28. NOSJV-Jodlerfest Wattwil 2013


Jodel-Doppelquartett TV Adliswil Klasse 1
Leitung: Scheifele Christian, Kilchberg "E schöne Tag" Josef Dubach
Tongebung Ausgeglichener, satter Chorklang mit tragender Tongebung. Helle und lockere Jodelstimmen, mit gekonnten Kehlkopfschlägen. Gut geschulte Atemtechnik.
Aussprache Deutlich und gut verständlich, mit Ausnahme der Wortverbindungen im LT 5 "'schtoni_uf" und im LT 11 "Gloggetön_ond", sowie der nicht einheitliche Schluss-T im LT 6 "s'tuet".
Rhythmik Mehrheitlich exakt und klar gegliedert. Das Tempo im Lied und Jodel ist eher zu schnell, es wird zu wenig ausgesungen. Beschwingt heisst nicht, die Notenwerte schnell singen, sondern die Metrik prägnant gestaltend einhalten. Zu kurz geratene punktierte Achtelnoten in den LT 2 und 9, sowie die punktierte Viertelnote im LT 9 und die halbe Note im LT 16.
Dynamik Das Lied wird textgerecht und abwechslungsreich gestaltet. Der Spannungsaufbau gelingt bestens im Lied- wie auch Jodelteil.
Harmonische Reinheit Die angestimmte Tonart wird stets gewahrt. Zu verzeichnen ist eine kleine Trübung im LT 11 der 1. und 2. Stimme. Die Stimmführung ist ansonsten sicher und stabil.
Gesamteindruck "E schöne Tag" wird natürlich mitempfunden und glaubhaft dargeboten. Von Strophe zu Strophe kommt die Freude besser zum Ausdruck und hinterlässt einen überzeugenden Gesamteindruck.
Juror Jürg Wenger